Cranio Sacral-Therapie

 

Das CranioSacrale System besteht aus den beiden Polen Schädel und Kreuzbein. Sie bilden mit der Wirbelsäule eine Einheit, in welcher die Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit

(Liquor) zirkuliert.

Durch die fortwährende Produktion und Resorption der Flüssigkeit entsteht der CranioSacrale Rhythmus, welcher sich auf den gesamten Organismus überträgt und die Funktionsfähigkeit beeinflusst. Alle Strukturen dieses Systems ziehen sich rhythmisch zusammen und dehnen sich wieder aus wie Ebbe und Flut. (primäre Atmung)

 

Durch feine, gezielte manuelle Impulse werden die selbstheilenden Kräfte aktiviert und wirkungsvoll mobilisiert. Tiefe Entspannung kann geschehen.

  

 

Bewährte Indikationen:

 

·         Erschöpfungszustände, Depressionen, Menstruationsbeschwerden

·         Rehabilitation nach Krankheiten und Unfällen (Schleudertrauma)

·         Akute und chronische Schmerzzustände

·         Geburtstrauma, Hyperaktivität bei Kindern, Konzentrationsstörungen

·         Stressbedingte Beschwerden, Schlafprobleme, Burnout-Syndrom

·         Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen, Schulter- Nackenbeschwerden

·         Kopfschmerzen, Migräne, Kieferprobleme, Tinnitus, Sinusitis

·         Verdauungsstörungen, Organerkrankungen

·         Als Unterstützung auf dem Weg zu sich selbst

·         Für Menschen jeden Alters